Happy End Geschichten

Wenn unsere tierischen Schützlinge endlich in ein neues Zuhause umziehen, ist die Freunde natürlich groß! Wir freuen uns immer ganz besondern zu erfahren, wie es unseren ehemaligen Tierheimbewohnern geht und oft sagt ein Foto von einer glücklichen Fellnase auf einer Couch viel mehr als tausend Worte.

Hier können Sie die Happy-End-Geschichten lesen oder über das Online-Formular vom Alltag mit Ihrem neuen Familienmitglied berichten.

Fix und Foxi ( ehemals Carlos und Luke)

Nach dem Tod unseres Katers Felix, waren unsere Couch und unsere Herzen sehr leer.
Wir beschlossen diese Plätze wieder zu vergeben. Gerne an zwei Katzen, die niemand wollte.
Am 11.12.21 besuchten wir deshalb das Tierheim.
Aus dem Vorgespräch heraus wurden wir auf die kleinen Kater aus der Tierrettung neugierig.
Als wir die Zwei sahen, waren wir schockverliebt und wussten sofort, sie finden ihr neues Zuhause bei uns.
Jetzt haben wir Januar und die Beiden wohnen in unseren Herzen und bei uns.

Jule

Jule ist Anfang Oktober 2020 bei uns eingezogen. Sie hat sich seitdem super eingelebt.
Auf dem Bild waren wir das erste mal im Urlaub.

Buddy

Liebes Tierheim-Team,

die Zeit vergeht im nu und unser Buddy (ehemals Nils) ist jetzt schon seid über einem Jahr bei uns :-) Er ist nach wie vor unser Sonnenschein! Mittlerweile fährt er sehr gerne Auto und schaut während der Fahrt mal aus dem einen und mal aus dem anderen Fenster. Ohne Leine läuft er am Liebsten, klappt auch zu 95% ganz gut, dass er auf Kommando zurück kommt....An den anderen 5% arbeiten wir noch fleißig ;-) Mittlerweile haben sich noch neue Hundefreundschaften ergeben und man versucht sich so oft und Regelmäßig zu treffen, wie es der Alltag aller eben zulässt.

Wir sagen nochmals vielen, vielen lieben Dank an das gesamte Tierheim-Team und wünschen auf diesem Wege auch schonmal ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2022!

Diana, Yvonne und Buddy

Guapi

Hallo ich bin Guapi. Im Tierheim hieß ich Loki. Ich wurde vor 1 Monat adoptiert und habe eine sehr liebe Familie bekommen. Ich habe hier sogar eine große Schwester namens Mieze. Sie war auch mal wie ich im Tierheim. Langsam verstehen wir uns gut. Ich möchte mit ihr immer spielen aber ab und zu ist Mieze zwar genervt von mir aber ansonsten ist sie ganz nett.

Eddy

Das kleine Energiebündel ist nun seit einem Jahr bei uns und unser Lebensmittelpunkt. Er ist neugierig, lernwillig und hat doch sehr viel Selbstvertrauen in seinem Körper. Er springt (1,64 aus dem Stand) und klettert für sein Leben gern, er hat Power ohne Ende, ein liebes Wesen Mensch u Tier gegenüber und muss aber auch noch einiges lernen. Ein Leben ohne ihn könnten wir uns nicht mehr vorstellen

Kimba

Kimba fühlt sich wohl !