Unser Mammut-Tierheim

Ein Tierheim vermittelt Werte: es schützt Leben, respektiert Mitgeschöpfe, achtet die Rechte aller Lebewesen und ist Vorbild für ein friedvolles Miteinander.

Die Menschen in unserem Tierheim arbeiten jeden Tag daran, einen Schritt in Richtung eines respektvollen und friedlichen Miteinanders zu gehen, ganz gleich ob es sich dabei um Menschen oder Tiere handelt. Unser Dienst am Tier ist somit auch immer ein Dienst am Menschen.

In unserem Mammut-Tierheim werden Fundtiere aus den Städten Ahlen, Beckum, Drensteinfurt, Ennigerloh, Everswinkel, Sendenhorst, Oelde, Warendorf und der Gemeinde Beelen aufgenommen, medizinisch betreut und, wenn möglich, vermittelt. Durchschnittlich befinden sich etwa 20 Hunde und 80 Katzen im Heim. Unsere Tierpfleger*innen bemühen sich, genau hinzuhören, ein offenes Ohr für die Menschen zu haben, die uns besuchen, sie versuchen, genau den richtigen Platz für unsere Schützlinge zu finden, um so eine ideale Verbindung zwischen Tier und Mensch entstehen zu lassen.

Und auch bei den Tieren muss genau hingesehen werden: woher kommt dieses Tier, wie hat es vorher gelebt, wie ist sein Gesundheitszustand, wie verhält es sich, was macht ihm Angst, wann fühlt es sich wohl, welche speziellen Bedürfnisse hat es? Erst wenn alle diese Fragen beantwortet sind, gibt es eine Chance, das menschliche Pendant für das Tier zu finden, um eine gute Vermittlung durchführen zu können.