Happy End Geschichten

Wenn unsere tierischen Schützlinge endlich in ein neues Zuhause umziehen, ist die Freunde natürlich groß! Wir freuen uns immer ganz besondern zu erfahren, wie es unseren ehemaligen Tierheimbewohnern geht und oft sagt ein Foto von einer glücklichen Fellnase auf einer Couch viel mehr als tausend Worte.

Hier können Sie die Happy-End-Geschichten lesen oder über das Online-Formular vom Alltag mit Ihrem neuen Familienmitglied berichten.

Bella (ehemalige Dolly)

Hallo , wir haben eine ganz besondere Liebesgeschichte. Wir waren das erste Mal ,im Mai 2022 im Tierheim, mit Bella spazieren, eigentlich wollte ich niemals einen Hund haben aber als ich Bella das erste Mal sah ,war das ,wie liebe auf den 1. Blick. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen und musste immer an sie denken . Es war klar ,sie musste zu uns und wird ein neues Mitglied unserer Familie. Wir haben keine Sekunde bereut,sie ist so liebevoll und liebesbedürftig. Sie kuschelt und schmust gerne. Sie lernt sehr schnell und es scheint ,als wäre sie bei uns sehr glücklich. Sie bekommt von allen Seiten, pure Liebe und die ganze Familie hat sie ins Herz geschlossen. Es ist mein erster, eigener Hund und ich bin froh,das ich mich dazu entschlossen habe ,sie zu uns zu holen. Meine Kinder lieben sie sehr,sie ist immer die erste,die morgens von allen begrüßt wird und sogar mein Mann,der nicht so von dem ganzen überzeugt war,hat sie lieb gewonnen. Sie hat ein tolles und liebevolles Zuhause gefunden und das wünsche ich allen Tieren aus dem Tierheim. Ich würde immer wieder,ein Hund aus dem Tierheim Adoptieren. Ich danke dem Team aus dem Tierheim tönneshäuschen ,für die Beratung. Liebe Grüße Familie Teper mit Bella ❤️

Pauli (ehem. Sammy)

Eigentlich wollten wir nicht so schnell wieder einen neuen Mitbewohner, da wir noch so voller Trauer über unseren Kater Henry waren... Und eigentlich sollte es -wenn- dann gerne ein älteres und/ oder gehandicaptes Tier sein... Eigentlich... Aber -  ein Katzenbaby setzte sich im Tierheim zu uns, fipste mit seinem Zwergenstimmchen zunächst meinen Mann und danach mich an... Jeder Tierfreund kann nachempfinden, wie Menschenherzen dann butterweich werden und es heute, nach 4 Jahren, noch sind. (Der Mensch denkt und Gott lenkt...) Danke an das Team vom Mammut-Tierheim: von 2 Zweibeinern, mit einem Pfotendruck von Pauli

Mona

Liebes Tierheimteam. Vor knapp 2 Jahren haben wir unsere süße Mona aus Ihrem tollen Tierheim adoptiert. Aus der kleinen zerrupften und ängstlichen Hündin ist eine stolze, selbstbewusste,  wunderschöne u gesunde Hündin geworden, die uns jeden Tag nur Glück bringt. Wir lieben sie so sehr! Danke für Ihre kompetente u unkomplizierte Vermittlung! Liebe Grüße aus Gütersloh!

Gaia (ehemals Aika)

Liebes Tierheim Team !

Die kleine Gaia ( ehemals Aika) hat sich bei uns schon richtig gut eingelebt. Sie ist sehr neugierig und lernt und wächst schnell und hat ganz lange Beine bekommen. Mit unserer Hündin kommt sie auch gut zurecht und es klappt von Tag zu Tag besser. Besonders das Dummy- Training macht ihr viel Spaß und in der Hundeschule gibt es noch einiges zu lernen ( aber Sitz und bleib klappt schon richtig gut).
Vielen Dank für die unkomplizierte und gute Beratung und Vermittlung!!!
Bis zum nächsten Update

Familie Hehn

Milka (ehemals Marlene)

Milka hat sich prächtig entwickelt. Sie ist so neugierig und immer präsent. Sie ist eine richtige kuschel Katze und das genießen wir und auch sie. Egal wo ich bin, sie ist immer an meiner Seite. Wir haben sie seit dem ersten Tag ins Herz geschlossen und können uns auch keinen Tag mehr ohne sie vorstellen. Lieben Dank für alles und ganz liebe Grüße.

Elli

Elli ist schon älter und darf bei mir ihren Lebensabend verbringen.
Mit ihrem nachgewachsene Fell und ein paar Gramm mehr auf den Rippen sieht sie wieder gut aus.
Nachdem sie sich eingewöhnt hat traut sie sich auch in den Garten und verteidigt erfolgreich ihr Revier.
Ich habe mich bewusst für eine Seniorenkatze entschieden um ihr noch ein paar schöne Jahre zu ermöglichen.