Happy End Geschichten

Wenn unsere tierischen Schützlinge endlich in ein neues Zuhause umziehen, ist die Freunde natürlich groß! Wir freuen uns immer ganz besondern zu erfahren, wie es unseren ehemaligen Tierheimbewohnern geht und oft sagt ein Foto von einer glücklichen Fellnase auf einer Couch viel mehr als tausend Worte.

Hier können Sie die Happy-End-Geschichten lesen oder über das Online-Formular vom Alltag mit Ihrem neuen Familienmitglied berichten.

Rudi

Pfingstwochenende.Rudi geniest es. Ihm geht es sehr gut. Schon ein halbes Jahr ist er schon hier bei mir und ich möchte ihn nicht mehr missen

Kalle ehemals Robin

Seit einem Jahr wohne ich jetzt bei meiner neuen Familie.

Am Anfang kannte ich fast gar nichts... Ich hatte Angst vor allem, was einen Motor hat, ich kannte keine Leine, keine Treppen. Aber das habe ich alles ganz schnell gelernt.

Am liebsten liege ich in der Sonne. Gassi gehen und Hundekumpel zum Spielen treffen ist auch ganz toll. Aber am liebsten spiele ich mit meinem Mini-Frauchen: Zerren, Toben, Verstecken, neue Tricks lernen - für Leckerli mach ich fast alles;-)

 

Simba (früher Teddy)

Vielen, vielen Dank! Wir sind mit Simba genau so Glück wie er hier zu sein scheint. Er hat sich mit der Katze und besonders dem Hund sehr gut arrangiert und lebt sein Kater leben.

Vielen lieben dank, wir werden sie weiter empfehlen

Loki (ehemals Sandro)

Loki ist jetzt seit 1,5 Monaten bei uns und hat in der Zeit schon viel gelernt! Er hört auf seinen Namen oder auch seinen Kosenamen "Bubi". Loki ist absolt verschmust und er fängt an zu spielen, er tobt durch den Garten und hängt sehr an uns. Spaziergänge liebt er, allerdings ist er dann weiter noch in seiner eigenen Welt und nimmt von uns kaum Notiz - wir arbeiten dran! Er hat uns alle um den Finger gewickelt und wir geben ihn nicht mehr her! Vielen Dank für die Vermittlung und die Starthilfe.

 

Mira

Mira ist jetzt seit fast zwei Monaten bei uns. Obwohl sie zu Beginn sehr ängstlich bei uns angekommen ist, ist sie schon total aufgeblüht und sucht unsere Nähe.

Fremde Menschen und alleine sein traut sie noch nicht so über den Weg, aber wir sind uns sicher dass sie sich auch da noch super entwickeln wird. Mira liebt lange Spaziergänge und das Toben mit ihren Hundefreunden auf der Hundewiese.

Vielen Dank für den netten Vermittlungsablauf!

 

Leo ehemals Toto

Leo hat sich in den zwei Wochen bereits eingelebt und wickelt uns alle um seine Tatze. Er holt die Liebe, die er wohl nicht bekam, jetzt auf eine niedliche Art nach. Er hebt das Pfötchen und sobald eine Hand kommt, will er gestreichelt werden. Meist legt er sich dazu dann noch auf den Rücken. Ein Sofa Platz hat Leo auch schon und dazu noch das Körbchen und ein Kuschel-Bettchen, in dem er auch gerne schläft. Langsam tasten sich auch die Katzen meiner Tochter an ihn ran, Eile mit Weile eben. Sie finden ihn zwar interessant, halten noch Sicherheitsabstand. Für zwei Wochen hat Leo sich gut eingelebt und hat jetzt auch gelernt draußen sein Geschäft zu erledigen. Er liebt uns und wir lieben ihn, er ist ja auch ein kleiner Charmeur.